Zurück zur Übersicht
Becken und Biss
Becken und Biss
Die ganzheitliche Zahnmedizin hat erkannt, dass Okklusions-Störungen und ein Becken-Schiefstand in einer Wechselbeziehung zueinander stehen können.

Wie erkenne ich die Okklusion eines Patienten als störend oder nicht störend?

Sie erlernen einfache Untersuchungsmethoden und Therapeformen, mit denen man Muskelverspannungen im Rumpf erkennen und beseitigen kann.
Erst dann sollte die Bisslage / Okklusion verbessert werden.
Die neue Okklusion darf die nun entspannte, symmetrische Rumpfmuskulatur nicht mehr stören.
Mit dieser Methode kann auch die Okklusion umfangreicher Sanierungen überprüft und optimiert werden. (auch bei Lokalanästhesie.

Der Referent: Dr. Wolfgang Wildner, Zahnarzt und Heilpraktiker.
Termin: Fr. 24.09.2004
Gebuehr: 125 € inkl. 16% MwSt

verbindliche Anmeldung bis 30.07.2004
Ihre Anmeldung wird nach Zahlungseingang registriert

Kto.-Nr. 1407114
BLZ 76050101
Stadtsparkasse Nürnberg
Tel. 0911/5460988
Fax 0911/5460200

Per E-mail können Sie hier eine Anforderung schicken.

Ja, ich komme gern
Ich kann leider nicht kommen
Laden Sie mich bitte in Zukunft wieder ein
Thema:
Anrede:
Name:
Firma:
Straße:
Ort:
PLZ:
Telefon:
FAX:
E-mail

 
http://www.allergie-vogel.de

© Zahntechnik Vogel 2006
Peter Vogel Zahntechnik
Ostendstr. 181
90482 Nürnberg
Tel. +49 (0) 911 5 46 09 88
Fax +49 (0) 911 5 46 02 00 

http://ztvogel.globaldent.com